Slide background

Entdecke Namibia

Mit Odyssey Car Hire

Slide background

Namibia

Eine Reise, die Sie nie vergessen werden

Slide background

Unglaubliche Landschaften

Spitzkoppe

Slide background

Artenreiche Tier- und Pflanzenwelt

Leopard im Etoscha Nationalpark

Slide background

Dünenwelten

Flamingos bei Walvis Bay

Slide background

Interessante Menschen

San

Slide background

Und großartige Sonnenuntergänge

Im nördlichen Namibia

Über Namibia

Namibia – Ein Traumreiseland. Buchen Sie ihre Odyssey mit uns!

Von der rauen Atlantikküste und der daran angrenzende Namibwüste zu den roten Sanddünen der Kalahari Halbwüste im Osten, von den sonnenverbrannten afrikanischen Savannenlandschaften im Süden zu den immergrünen Wäldern des Okavangoflusses inklusive Delta: Namibia ist ein abwechslungsreiches Traumreiseland. Mit nur 2 Millionen Einwohnern und 11 Bevölkerungsgruppen, die hier friedlich zusammenleben, bietet Namibia sowohl ein kulturell diverses und aufregendes Erlebnis, als auch eine naturnahe und ruhige Erfahrung. Der tägliche Höhepunkt: Die oft unvergesslichen Sonnenuntergänge in wunderschöner Landschaft.

Touristen in der Sossusvlei Region

Ein Reichtum an ursprünglichen Landschaften und wilder Natur

Vier der „Big 5“ können im weltberühmten Etoscha Nationalpark bestaunt werden. Die Wunderpflanze Welwitschia Mirabilis führt sie tausend Jahre zurück in die Vergangenheit des unvergleichlichen Damaralandes. Felszeichnungen erzählen von den frühen Einwohnern des südlichen Afrikas. Versteinerte Sanddünen und Millionen Jahre alte Vulkanruinen werden Sie staunen lassen. Beim Besuch des Weltkulturerbes Sossusvlei werden Sie vielleicht von einem kleinen Sandsturm überrascht, ein Ereignis, welches sie so schnell nicht vergessen werden. Auch der zweitgrößte Canyon der Erde wartet auf Sie.
Windhoek ist die Hauptstadt Namibias, hier im Zentrum ist die ganze bunte Vielfalt des Landes auf einem Fleck gebündelt. Nach den aufgeregten Eindrücken der Stadt wird eine ruhige Lodge oder Gästefarm  in der Nähe Windhoeks gut tun. Nur wenige Kilometer außerhalb der Stadtgrenzen bietet sich bereits das eindrückliche Panorama der umgebenden Hochländer. Hier eine geeignete Stelle zum Übernachten zu finden ist nicht schwer, denn für jeden Geschmack ist etwas dabei, ob Sie nun gerne Campen, in privaten Gästefarmen oder Lodges übernachten oder eine typische Rinder- oder Jagdfarm vorziehen.
Die Küstenstadt Swakopmund ist ebenfalls einen Besuch wert. Hier trifft alter kolonialer Charme  der deutschen Zeit auf die moderne namibische Architektur. Eine Vielzahl an Touren und Ausflügen werden angeboten – Swakopmund gilt als Aktivitätenhauptstadt Namibias. Überall im Lande finden Sie weitere nette Städtchen, in denen Menschen wohnen, die spannende Geschichten zu erzählen haben und ihnen auf ihrer Reise gerne wertvolle Tipps und Ratschläge geben werden.

Elefanten am Horseshoe beim Bwabwata Nationalpark

Allgemeine Information über Namibia

Klima: Typische Halbwüste; heiße Tage - kühle Nächte. Wintertage sind angenehm, dafür können die Temperaturen bei Nacht unter Null sinken. An der Küste ist es meist kühl mit Nebel am frühen Morgen und späten Nachmittag. Die Regensaison erstreckt sich von Oktober bis April. Der Rest des Jahres ist trocken und wolkenlos.

  • Banken: Montag - Freitag: 09:00 - 15:30. Samstag: 09:00 - 11:00
  • Kreditkarten: Visa und Master Karten werden weitläufig akzeptiert. American Express und Diners Club International Karten könnten von manchen Geschäften verweigert werden. ODYSSEY CAR HIRE akzeptiert Visa und Master Karten.
  • Währung: Namibia Dollar sowie der Südafrikanische Rand werden landesweit akzeptiert. (R1 = N$1)
  • Zoll: Besucher von Übersee dürfen 1 Liter Hochprozentiges, 2 Liter Wein, 300ml Parfüm, 400 Zigaretten, 50 Zigarre und, 250g Tabak mitbringen.
  • Benzin: In jedem kleineren Dorf ist Benzin erhältlich. Das Mitführen eines Reservekanisters ist in den meisten Fällen nicht nötig.
  • Wasser: Das Wasser in den Hotels und Restcamps kann ohne Bedenken getrunken werden.
  • Elektrizität: 220/240 Volt steht im ganzen Land zur Verfügung (z.T.nur zeitweise per Generator).
  • Sprachen: Die Landeshauptsprache ist Englisch. Deutsch und Afrikaans wird jedoch in fast allen Dörfern und Städten gesprochen.
  • Sicherheit: Nichts sollte sichtbar und/oder unbewacht im Auto hinterlassen werden.
  • Trinkgeld: 10% Trinkgeld ist allgemein bei zufriedenstellendem Dienst üblich.

Sicheres Fahren auf Namibias Straßen

So schön die Selbstfahrer-Tour durch Namibia ist, so sehr muß man sich auf die hier gegebenen, spezifischen Verhältnisse einstellen. Die Erfahrungen, die man auf europäischen Straßen gesammelt hat, gelten nur sehr bedingt in Namibia. Hier finden Sie weitere Informationen über sicheres Fahren auf Namibias Straßen.

Touristische Höhepunkte Namibias

Namibia bietet einen unvergleichlichen Reichtum an landschaftlichen Höhepunkten und Wundern der Tier- und Pflanzenwelt. Ob Sie den Westen des Landes an der rauhen Atlantikküste mit den unwirtlichen, aber wunderschönen Teilen der Namib und Skelettküste besuchen, die Kalahari-Halbwüste im Osten, oder die grünen Ausläufer des Okavango im Norden, Namibia ist ein Traumreiseland. Lesen Sie mehr über die Höhepunkte Namibias.

 

Meinungen unserer Kunden